Unser Pay Per Page®

Reduzieren Sie Ihre Druckkosten und zahlen Sie zukünftig nur das, was Sie tatsächlich nutzen! Mit der 1=1 PAY PER PAGE® nutzen Sie die Einsparpotenziale Ihrer Bürokommunikation voll aus.  

Im Laufe der Zeit wurde in vielen Unternehmen praktisch jeder Arbeitsplatz mit einem separaten Drucker ausgestattet. Werden diese nicht voll genutzt, schnellen die Kosten für jede gedruckte Seite in die Höhe. Denn: Auch bei selten genutzten Systemen entstehen z.T. hohe Fixkosten. Wie viele Benutzer gibt es? Wie hoch ist der Seitenpreis? Wie viele Seiten werden pro Monat gedruckt?  

Zu viele Drucker bedeuten...
...zu wenige Nutzer pro Gerät
...zu wenige Seiten pro Monat
...zu hoher Seitenpreis  

Ein Austausch des traditionellen Gangkopierers gegen ein digitales Multifunktionssystem würde die Bündelung des Druckaufkommens auf einem Gruppensystem ermöglichen - zu geringeren Kosten.  

Macht Sie das nachdenklich?   Wir helfen Ihnen aus dieser Situation heraus: Mit unserem erfolgreichen Lösungsmodell 1=1 PAY PER PAGE®.  

Mit 1=1 PAY PER PAGE® zahlen Sie einen einheitlichen Preis für jede Seite, unabhängig davon, ob es sich um eine gedruckte, kopierte oder als Fax empfangene Seite handelt.  

So versorgt Sie 1=1 PAY PER PAGE® mit einem Höchstmaß an Kostentransparenz und senkt deutlich Ihre Druckkosten.  

Vorher
Sie fragen sich bestimmt, warum Sie für ein und dasselbe Produkt - ein bedrucktes Blatt Papier - unterschiedliche Seitenpreise zahlen sollten? Zu Recht! Bevor Sie nach der Antwort suchen, greifen Sie zur Lösung.  

Nachher
Würden Laserdrucker - wie Kopiersysteme - gemietet (statt gekauft und abgeschrieben) und würden Drucke pro Seite abgerechnet und die Verbrauchsmaterialien nicht so teuer sein, dann wäre der Preis weit geringer. Genau das ist jetzt möglich: mit dem einzigartigen Sparkonzept 1=1 PAY PER PAGE®.